Hautkrankenheiten

Franzensbad erhielt von der Natur eine außergewöhnliche Gabe – einen Schwefeleisenmoor, der wahre Wunder in der Haut wirkt. So ist er beispielsweise äußerst wirksam bei der Heilung chronischer Hautkrankheiten, wie beispielsweise bei atopischer Dermatitis (Ekzem). Das „schwarze Gold“, wie der hiesige Badetorf mitunter genannt wird, hat antimykotische, bakteriostatische und bakterizide Wirkung und wirkt so unterstützend bei der Behandlung chronischer Ekzeme, Psoriasis und chronischer bakterieller und Pilzerkrankungen der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane. Das Behandlungsprogramm umfasst zudem auch hydrotherapeutische Anwendungen unter Verwendung der hiesigen natürlichen Quellen mit Schwefelbeimischungen, die keratolytische und stark hyperämisierende Wirkung haben. 

Bei zahlreichen Hauterkrankungen ist heute bekannt, dass sie stark von der jeweiligen seelischen Verfassung der Patienten abhängen. Deshalb widmet sich die Kur auch diesem Bereich der menschlichen Gesundheit und ergänzt das Behandlungsspektrum durch Gymnastik und weitere Anwendungen zur allgemeinen Umstimmung des Organismus und Beruhigung der Patienten. Das stille Kurambiente von Franzensbad mit seinen ausgedehnten Parks, hohen schattigen Bäumen und seiner unberührten Natur ist hierzu wie geschaffen.




Wann ist eine Kur angesagt

  • Atopisches Ekzem
  • Psoriasis vulgaris
  • Chronische Ekzeme


AUFENTHALT WÄHLEN



Beispiele von Heilanwendungen

  • Wassertherapie in Form von Wirbel- und Perlbädern
  • Moorpackungen oder Moorbäder
  • Gruppen- oder Einzelgymnastik
  • Biolampe
  • Paraffinpackung
  • Bad mit Zusätzen
  • Elektro-, Magnetfeld- oder Ultraschalltherapie
  • Kleine Wassertherapie - Wassertreten oder Wirbelbad der unteren Gliedmaßen
  • Klassische oder Reflexmassage und andere Anwendungen nach aktuellem Gesundheitszustand

AUFENTHALT WÄHLEN



Ergänzende Informationen zur Kur

  • Die Anzahl der Kuranwendungen sowie deren Kombination werden vom Arzt anhand des bei der Eingangsuntersuchung festgestellten aktuellen gesundheitlichen Zustands des Gastes bestimmt.
  • In der Regel enthält der Behandlungsplan 18 Kuranwendungen pro Woche.
  • Der Gast sollte höchstens eine Hauptanwendung pro Tag absolvieren.


In folgenden Kurhotels sind unsere Fachleute auf Herz- und Gefäßerkrankungen spezialisiert:

Die Unterbringung in anderen Kurhotels ist möglich, die Behandlung erfolgt jedoch durch die Spezialisten in den spezialisierten Fachabteilungen der oben genannten Kurhotels, die daher aufgesucht werden müssen.
Natürlich hat die Kurrehabilitationstherapie auch bestimmte Kontraindikationen, die ein Hindernis für die Behandlung sein können. Lesen Sie hier eine detaillierte Beschreibung.

AUFENTHALT WÄHLEN


DIESES KURPROGRAMM WIRD VON DEN FOLGENDEN KURHOTELS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT:

BELVEDERE

Das Belvedere trägt zu Recht den Namen "schöne Aussicht".

Dr. ADLER

Das Kurhotel ist nach dem Gründer des Heilbads, dem Egerer Arzt Dr. Bernard Vinzenz Adler, benannt.

METROPOL

Klassisches Kurhotel mit ruhiger und angenehmer Parklage im Zentrum der Stadt

ROYAL

Beliebte Kombination aus erschwinglicher Unterkunft bei Bewahrung eines hohen Niveaus der Kurversorgung.

RADBUZA

Beliebte Kombination aus erschwinglicher Unterkunft bei Bewahrung eines hohen Niveaus der Kurversorgung.