Diabetes mellitus

Diabetes mellitus, verkürzt DM, die sogenannte Zuckerkrankheit, ist in der Gegenwart eine der ernsthaftesten Zivilisationskrankheiten. Allein in der Tschechischen Republik gibt es annähernd 900 000 an Diabetes erkrankte Menschen.

Auch wenn die „Zuckerkrankheit“ nicht völlig heilbar ist, kann ihre Schwere dennoch wirksam korrigiert werden und dies so weit, dass der Patient die Auswirkungen dieser Krankheit und die mit Diabetes verbundenen Komplikationen lange Jahre überhaupt nicht verspüren muss.

Die Kurbehandlungen verfolgen gerade dieses Ziel – die Auswirkungen dieser Krankheit weitestgehend zu mildern und gleichzeitig die mit Diabetes verbundenen Komplikationen (Nieren-, Augen- und Nervenschäden, erhöhte Anfälligkeit für Krankheiten) hinauszuschieben.

Die Hauptwaffe gegen Diabetes ist ein ganzeinheitlicher Ansatz, deshalb ist der gesamte Aufenthalt einerseits als Kuraufenthalt konzipiert, in dessen Rahmen der Patient zahlreiche Anwendungen absolviert, andererseits jedoch auch als edukativer Aufenthalt, bei dem er sämtliche Details über seine Erkrankung erfährt und gleichzeitig eine Anleitung erhält, wie er Diabetes im Alltagsleben so gut wie möglich in den Griff bekommt.





Wann ist eine Kur Angesagt

  • Diabetes mellitus mit Komplikationen - Augen, Kreislauf, Nerven und Nieren
  • Schwer beeinflussbarer Diabetes mellitus in Verbindung mit Übergewicht

AUFENTHALT WÄHLEN



Beispiele von Heilanwendungen

  • Kohlensäurebäder und trockene Kohlendioxidbäder
  • Gruppenheilgymnastik
  • Aquagymnastik und Schwimmen
  • Wirbelbäder, Wirbelbäder der unteren Gliedmaßen
  • Wassertreten
  • Individuelle Schulungen
  • Ernährungstherapeutische Beratung, Diätplan, Trinkregime
  • CO₂-Injektionen​
  • Klassische Massagen

AUFENTHALT WÄHLEN



Ergänzende Informationen zur Kur

  • Die Anzahl der Kuranwendungen sowie deren Kombination werden vom Arzt anhand des bei der Eingangsuntersuchung festgestellten aktuellen gesundheitlichen Zustands des Gastes bestimmt.
  • In der Regel enthält der Behandlungsplan 18 Kuranwendungen pro Woche.
  • Der Gast sollte höchstens eine Hauptanwendung pro Tag absolvieren.

In folgenden Kurhotels sind unsere Fachleute auf Herz- und Gefäßerkrankungen spezialisiert:


Die Unterbringung in anderen Kurhotels ist möglich, die Behandlung erfolgt jedoch durch die Spezialisten in den spezialisierten Fachabteilungen der oben genannten Kurhotels, die daher aufgesucht werden müssen.
Natürlich hat die Kurrehabilitationstherapie auch bestimmte Kontraindikationen, die ein Hindernis für die Behandlung sein können. Lesen Sie hier eine detaillierte Beschreibung.


AUFENTHALT WÄHLEN


DIESES KURPROGRAMM WIRD VON DEN FOLGENDEN KURHOTELS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT:

Spa Resort PAWLIK‑AQUAFORUM

150 Jahre Tradition, moderne Behandlung, Luxusunterkünfte und ein Aquapark - alles verbunden zu einem harmonischen Ganzen mit einer einzigartigen Atmosphäre.
Kommen Sie zu uns für einen außergewöhnlichen Aufenthalt.

BELVEDERE

Das Belvedere trägt zu Recht den Namen "schöne Aussicht".

Dr. ADLER

Das Kurhotel ist nach dem Gründer des Heilbads, dem Egerer Arzt Dr. Bernard Vinzenz Adler, benannt.

METROPOL

Klassisches Kurhotel mit ruhiger und angenehmer Parklage im Zentrum der Stadt

ROYAL

Beliebte Kombination aus erschwinglicher Unterkunft bei Bewahrung eines hohen Niveaus der Kurversorgung.

RADBUZA

Beliebte Kombination aus erschwinglicher Unterkunft bei Bewahrung eines hohen Niveaus der Kurversorgung.